FAQ

Wie ist der Buchungsablauf für Son Xaneras?

Am Einfachsten ist es, wenn Sie eine Buchungsanfrage stellen. In der Folge senden wir Ihnen, wenn es frei ist, die Buchungsbestätigung und die Buchungsunterlagen per E-Mail zu.

Falls Sie lediglich eine unverbindliche Anfrage stellen wollen, erhalten Sie von uns per E-Mail ein Angebot zugesandt und haben sodann die Möglichkeit, dieses Angebot verbindlich zu buchen.

Wie läuft die Buchungs- und Zahlungsabwicklung?

Mit der Buchungsanfrage bietet der Gast unserer Finca Son Xaneras den Abschluss eines Buchungsvertrags verbindlich an. Die Anfrage ist grundsätzlich schriftlich, kann aber auch per Email, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. Der Buchungsvertrag kommt mit der Annahme durch Finca Son Xaneras zustande und löst eine Anzahlung aus.

Die vereinbarte Anzahlung ist innerhalb von 5 Werktagen nach Zugang der Buchungsbestätigung an uns zu leisten. Die Restzahlung ist spätestens 5 Wochen vor Reiseantritt an uns zu überweisen. Über die geltenden Zahlungskonditionen werden Sie mit der Buchungsbestätigung informiert.

Als Zahlungsmittel für die Leistung der Anzahlung sowie der Restzahlung werden Banküberweisungen (gebührenfrei) akzeptiert.

Warum muss ich mit der Buchung auch meine Ausweisnummer übermitteln?

Das Abfragen der Ausweisnummer ist im Rahmen von Reisebuchungen gang und gäbe. Wenn Sie in ein Flugzeug steigen oder in ein Hotel einchecken, werden in aller Regel Ihre Personalien überprüft. Auch wir fragen daher mit Ihrer Buchung Ihre Ausweisnummer (nur die des Hauptbuchenden) ab. Dies ist eine Vorgabe des Tourismusministeriums auf Mallorca und hat zudem den Vorteil, dass die Verwaltung Sie an Ihrem Anreisetag eindeutig identifizieren kann.

Ist es möglich, seinen Wunschzeitraum auf unserer Finca lediglich vorzureservieren?

Nein, dies ist leider nicht möglich.

Wichtiges zu der An- und Abreisezeit?

Die von Ihnen gebuchte Wohneinheit auf unserer Finca wird am Anreisetag grundsätzlich ab 16:00 Uhr bezugsfertig sein. Am Tag der Abreise ist das Objekt bis 10:00 Uhr zu verlassen.

Selbstredend können Sie am Anreisetag auch zu jeder anderen, späteren Uhrzeit als 16:00 Uhr anreisen. Das hängt von Ihren Flügen ab.

Um eine möglichst reibungslose Ankunftsabwicklung zu ermöglichen, ist es wichtig, dass Sie uns die Flugzeiten Ihres Hin- und Rückfluges unter Angabe der Flugnummern spätestens bis zu 4 Wochen vor Ihrer Anreise mitteilen. Wir leiten diese Information vorab an unsere Hausverwaltung weiter, so dass diese sich terminlich auf Ihre Ankunft vorbereiten kann.

So funktioniert die Anreise:

Bitte teilen Sie uns nach Buchung Ihrer Flüge/Fähre vorab die ungefähre Ankunftszeit mit. Wenn Sie auf der Insel angekommen sind, bitten wir um einen Anruf (mind. 30 Minuten vor Ankunft auf der Finca), damit unsere Verwaltung in informiert ist und Sie zur vereinbarten Zeit auf der Finca in Empfang nahmen kann. Die Telefon-Nummer teilen wir Ihnen mit der Buchungsbestätigung mit.

So funktioniert die Abreise:

Bitte teilen Sie der Verwaltung bei Ankunft Ihre Abreisezeit mit, damit Sie mit Ihnen stressfrei den Check out vornehmen kann. Sollten Sie die Unterkunft am Abreisetag aufgrund eines späten Rückfluges länger bewohnen wollen, so klären Sie dies bitte vor Ort mit der Verwaltung ab.

Wie erfolgt die Übergabe des Ferienmietobjekts?

Etwa 4 Wochen vor Ihrer Anreise erhalten Sie von uns per Mail Informationen betreffend Schlüsselübergabe, Wegbeschreibung, Hausordnung, Wissenswertes über das Objekt sowie die Telefonnummer unserer Verwaltung vor Ort.

Für den Fall, dass Sie sich einmal verfahren sollten oder Ihr Flugzeug Verspätung hat, kontaktieren Sie bitte umgehend die angegebene Telefonnummer; damit sich die Verwaltung auf die geänderte Ankunftszeit einrichten kann!

Auf Son Xaneras selbst übergibt Ihnen unsere Hausverwaltung dann die Hausschlüssel und führt Sie kurz in die wichtigsten Funktionen des Objekts ein. 

Zahlung einer "Kurtaxe" für Ihren Aufenthalt auf Son Xaneras?

Auf den Balearen gibt es seit dem 01. Juli 2016 die so genannte "Ecotasa" (Öko- bzw. Kurtaxe), die von allen Mallorca-Touristen zu leisten ist. Im 2018 wurde diese Steuer erhöht. Die Höhe richtet sich nach der Kategorie der Unterkunft und beträgt für Fincas und Ferienhäuser auf Mallorca in der Zeit vom:

  • 01.05. - 31.10. € 2,00,- / Tag
  • 01.11. - 30.04. € 0,50,- / Tag

Sie ist nur von  Personen ab 16 Jahren zu leisten und ab dem 9. Aufenthaltstag gilt ein Nachlass von 50%.

Diese muss beim Einchecken in bar an unsere Verwaltung abgeführt werden.  Bitte beachten Sie, dass unsere Verwaltung im Rahmen der Entgegennahme  der "Ecotasa" Ihre Personalien aufnehmen muss.

Wer betreut mich vor Ort bei Problemen?

Sollte es vor Ort einmal Probleme rund um die von Ihnen bezogene Wohneinheit auf unserer Finca oder auch darüber hinaus, geben, wenden Sie sich bitte an die Hausverwaltung vor Ort. Diese kann dann Abhilfe schaffen und einen etwaigen Mangel beseitigen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch an uns hier in Deutschland wenden; wir leiten Ihr Anliegen dann umgehend weiter.

Muss ich Handtücher und Bettwäsche selbst mitbringen bzw. welche Inklusivleistungen kann ich erwarten?

Jede Wohneinheit auf unserer Finca verfügt über Inklusivleistungen. Dazu zählen Hand- und Pooltücher, Geschirrtücher, Bettwäsche und Haarföhn. 

Gibt es eine Mindestmietdauer?

Unsere Wohneinheiten sind grundsätzlich erst ab einer Mindestmietzeit von 7 Nächten buchbar. Falls nicht anders ausgeschrieben, kann die An- und Abreise an jedem Wochentag erfolgen. Zu beachten ist, dass wir grundsätzlich lückenlose Belegungen wünschen und der gewünschte Reisezeitraum evtl. an die bereits bestehenden Buchungen angepasst werden muss.

Kann ich meinen Hund mitbringen?

Sollten sich keine weiteren Gäste auf der Finca befinden, d.h. das Objekt wird ausschließlich von zusammen gehörenden Mietern gebucht, ist die Mitnahme eines Hundes erlaubt. Bevor wir Ihnen jedoch die Mitnahme des Hundes final bestätigen, müssen wir dies stets schriftlich zusichern. Haben Sie daher bitte Verständnis dafür, dass wir Sie vorab beispielsweise nach der Rasse und Größe des mitreisenden Hundes befragen.

Hunde dürfen nicht auf Sofas, Stühle und nicht in den Betten nächtigen. Für die Erledigung seiner Hinterlassenschaft ist der Hund außerhalb des Grundstücks zu führen und diese bitte zu beseitigen.

Die Reinigungspauschale erhöht sich generell um € 50,-- pro Aufenthalt, unabhängig der gebuchten Tage auf unserer Finca.

Bitte beachten Sie, dass Hunde grundsätzlich nicht an Strände und in Restaurants dürfen (auf Terrassen sind sie auf Anfrage geduldet bzw. willkommen). 

Darf ich in der Finca rauchen?

Son Xaneras ist eine ausgewiesene Nichtraucherfinca. Rauchen ist daher niemals im Inneren der Finca, sondern ausschließlich in den Außenbereichen gestattet. Es stehen ausreichend Aschenbecher zur Verfügung.

Toilettenanlagen und Verstopfung

Die Toilettenanlagen entsprechen von den Abwasserrohren nicht den gewohnten Standards. Bitte werfen Sie daher nichts, auch keine Hygieneartikel etc., in die Toiletten, solche Dinge sind immer wieder Auslöser für Verstopfungen.

Wie funktioniert die Müllentsorgung auf Son Xaneras?

Urlaub auf unserer Finca ist immer auch Selbstversorgerurlaub. Das gilt auch für die Müllentsorgung, die auf Mallorca im Gegensatz zu Deutschland nicht über eine von der Gemeinde organisierte Müllabholung am Objekt geregelt ist, sondern ausschließlich an den in jedem Dorf befindlichen Müllsammelstellen erfolgen muss. Der Müllabladeplatz ist nicht weit von der Finca entfernt und befindet sich in der Cami di Sa Sorda. Bitte entsorgen Sie Ihren Müll unbedingt auch bei Abreise.

Wie vermeide ich Ungeziefer- und Ameisenbefall in der Urlaubsfinca?

Eine zeitnahe und häufige Müllentsorgung ist erforderlich, da Müll, der zum Beispiel nur in Plastikbeuteln vor der Haustür abgestellt wird, immer auch Ungeziefer wie Ameisen etc. anzieht. Das gilt in südlichen Regionen Europas noch mehr als in Mitteleuropa.

Aber auch im Haus - und hier vor allem in der Küche - werden Ameisen etc. sehr schnell aktiv, sofern etwaige Speisereste nicht gründlich genug entfernt werden. Ameisen gehören aber selbst bei peinlichster Reinigung zum normalen Erscheinungsbild einer jeden ländlich gelegenen Finca.

Sollte das Problem sich aber einmal zu hartnäckig zeigen, nutzen sie Ungezieferspray und wenn sie der Lage nicht Herr werden, wenden Sie sich bitte umgehend an unsere Verwaltung, so dass weitere Maßnahmen ergriffen werden können.

Wie ist die Zufahrtsstraße zu meiner Urlaubsfinca beschaffen?

Auf Mallorca gibt es im ländlichen Bereich das sogenannte Versiegelungsverbot. Demnach dürfen die meisten Landwege aus umweltpolitischen Gründen nicht asphaltiert werden und müssen in Form befestigter Erdwege bestehen.

Wir haben das große Glück, dass die Zufahrtswege zu unserer Finca seit ca. 2 Jahren von der Gemeinde Campos asphaltiert worden sind. Dennoch empfehlen wir, diese Wege behutsam und langsam zu befahren, da Büsche und Baumäste mitunter weit in den Landweg hineinragen können. Auch Radfahrer, Hühner, Katzen und Vögel können jederzeit ihren schmalen Weg kreuzen, daher ist angepasste Geschwindigkeit ratsam.

Mit welchem Umfeld/Umland habe ich auf Son Xaneras zu rechnen?

In der Umgebung von Son Xaneras gibt es Gebiete, auf denen Schafe weiden und andere Tiere wie z.B. Esel, Kühe, Hühner und Hunde gehalten werden.

Letztlich ist es genau diese ländliche Kulisse und der sich daraus ergebende "Ökolärm", der zu einem echten Fincaurlaub dazu gehört. Im Gegensatz zu anderen Fincas hält sich dieser auf Son Xaneras jedoch in Grenzen.

Kann ich bei Strom/Wasser und der Haustechnik von Son Xaneras deutsche/schweizerische Standards erwarten?

Die Haustechnik auf der Finca ist nicht mit diesen Standards zu vergleichen. Das beginnt bei der Stromversorgung, die nicht die Kontinuität aufweist, wie wir sie aus Deutschland oder der Schweiz kennen, und endet beim Wasserdruck, der Warmwasserversorgung, dem Kalkgehalt sowie der Reinheit des Leitungswassers.

Diese leichten Defizite sind absolut landesüblich. 

Nutzung der Geschirrspüler

Aufgrund des Kalkgehalts und dem leicht salzigen Wasser ist der Spülmaschine ca. 1 Std. vor dem Trocknungsvorgang, d.H. vor Ende des Reinigungsvorgangs ein Schuss Essig beizufügen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Sollte es allerdings massivere Probleme geben, wenden Sie sich bitte an unsere Verwaltung, damit etwaige Mängel beseitigt werden können. 

Wassersparen und -qualität

Unsere Finca wird mit Wasser von einem eigenen Tiefbrunnen und einer Zysterne versorgt, bitte gehen Sie daher mit dem Wasserverbrauch sorgsam und sparsam um, wie es in allen südlichen Ländern üblich ist.

Da das Wasser aus dem Tiefenbrunnen kommt, ist es leicht salzig. Es kann bedenkenlos zum Duschen und Zähneputzen genutzt werden. Dieses zu trinken ist allerdings nicht ratsam. Zum Kaffee machen und Kochen verwenden sie daher Wasser aus dem Supermarkt.

Umgang mit der Wassernutzung

Bedenken Sie bei der Wassernutzung immer daran, dass der Wasserdruck hier mit Pumpen, eine für das Kalt- und eine für das Warmwasser, hergestellt wird und daher nicht ganz dem Gewohnten entspricht.

Nutzen Sie daher, wenn es machbar ist, besser nur kaltes oder warmes Wasser, sodass nur eine Pumpe in Betrieb geht.

Heizung/Klimaanlage

Für die Nutzung der Klimaanlage im Sommer bzw. der Heizung im Winter verrechnen wir € 12,-- pro Tag, zahlbar vor Ort in bar.

Auf was muss ich im Rahmen der Poolnutzung achten?

Mallorca wird oft auch als "Insel des Windes" bezeichnet. In der Tat gibt es gerade im Sommer ein allnachmittägliches Wetterphänomen namens "Embat". Es handelt sich dabei um einen mitunter recht starken (aufgrund der Hitze aber sehr angenehmen) Wind vom Meer, der natürlich immer auch Blätter und Insekten in den Fincapool wehen kann.

Dabei handelt es sich also nicht um eine grundsätzliche Verunreinigung des Wassers, die auch nicht den PH-Wert oder die eigentliche Wasserqualität beeinträchtigt.

Am Pool liegt ein Netz mit Verlängerungsarm aus, mit dem diese oberflächlichen Verunreinigungen leicht entfernt werden können.

Der Pool wird durch Chlorbeigabe durch die Verwaltung und der Umwälzpumpe sauber gehalten und wird regelmässig gereinigt.

Die Eltern müssen Ihre Kinder beaufsichtigen und haften hierfür.

Darf ich auf Son Xaneras Feste und Feiern veranstalten?

Feste und Feiern, ohne vorherige Genehmigung durch uns/die Verwaltung, sind ausdrücklich und strikt untersagt.

FINCA SON XANERAS

07630 Campos

Mallorca/Baleares

Sie finden uns auf:

FINCA SON XANERAS | 07630 Campos | Mallorca/Baleares | myfinca-mallorca.de | info@myfinca-mallorca.de

 

 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden